JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten
Artikel vom 27.02.2017

Handysektor bildet 15 neue Medienscouts erfolgreich für die FKG aus

Ausbildung zum Medienscout

Am Mittwoch, den 22.2.2017, war die Medienreferentin Kim Beck von Handysektor, eine Organisation die Fortbildung im Bereich social media anbietet, in Ehningen.

Welche Apps sind neu und gut? Was kann ich tun, um mich im Internet vor Mobbing und Kostenfallen zu schützen? Wie kann ich die neuen Medien sinnvoll nutzen? Wie benehme ich mich im Chat mit anderen?
All diese Fragen wurden von Frau Beck auf nette Art und Weise in einer halbtägigen Schulung 15 Teilnehmer der Klassenstufe 7 beantwortet. Diese Schüler hatten das Glück sich zu sogenannten Medienscouts ausbilden lassen zu können und werden nun im Fach ITG bei den unteren Lerngruppenstufen zu bestimmten Themen als Referenten eingesetzt. Somit wird die FKG weiter den richtigen Umgang mit mobilen Medien unterstützen und die Vor- und Nachteile im Internet mit diesen Medien im Unterricht aufzeigen. Die Schüler werden im miteinander sensibilisiert und lernen die positiven Seiten des Internets kennen.
In der anschließenden Schulung am Mittwochnachmittag für interessierte Lehrer wurden spannende und sinnvolle Möglichkeiten für den Unterricht aufgezeigt. Zahlreiche Materialien wurden vorgestellt und übergeben. Snapchat, Instagram und weitere Apps wurden behandelt, auf rechtliche Fragen untersucht, z.B. Speicherung der Daten, Hinweise auf Fotorechte etc.!
Es wurden  aber auch Projekte mit minimalem Aufwand vorgestellt, die jederzeit im Unterricht eingesetzt werden können.  Wichtig ist auch zu wissen, dass Eltern grundsätzlich das Recht haben die Handys ihrer Kinder einzusehen, da sie als Erziehungsberechtigte zur Schadensabwehr gebraucht werden.
Vielen Dank an die 15 Teilnehmer und Handysektor für diesen wichtigen Tag