JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Jörg Hanselmann

Jörg Hanselmann

Jörg Hanselmann ergänzt seit dem 1. Oktober 2010 die Schulsozialarbeit in Ehningen mit 100%.  Er ist, wie seine Kolleginnen Anna Schumacher, als Schulsozialarbeiter beim Amt für Familie, Jugend, Senioren und Soziales der Gemeinde Ehningen angestellt.

Er hat von März 2000 bis März 2004 an der evangelischen Fachhochschule in Ludwigsburg Soziale Arbeit studiert und seinen Abschluss als Dipl. Sozialarbeiter-Sozialpädagoge (FH) erworben. Er hat von Mai 2004 bis September 2010 beim Kinder- und Jugendhilfeträger Diasporahaus Bietenhausen e.V. in Balingen gearbeitet. Er hat in dieser Phase zahlreiche Fortbildungen besucht und hat den Abschluss als Entwicklungspsychologischer Berater, Traumapädagoge und als Rendsburger Elterntrainer erworben.

Er ist außerdem Mitglied im Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V.  und ist seit über 10 Jahren ehrenamtlich als Obmann für den Bereich Schiedsrichterwesen beim SV Magstadt tätig.

Anna Schumacher

Anna Schumacher

Mein Name ist Anna Schumacher und ich bin die Neue in der Schulsozialarbeit in Ehningen. Seit März 2016 ergänze ich das Team der Schulsozialarbeit um Jörg Hanselmann.

Nachdem ich im Februar das Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen habe, steige ich nun in das abwechslungsreiche Berufsfeld der Schulsozialarbeit ein. In meinem halbjährigen Praxissemester im Frühjahr 2014 konnte ich schon einen interessanten Einblick in die Arbeit der Ehninger Schulsozialarbeit bekommen. Ich freue mich auf die Arbeit mit den Schülern und auf spannende Projekte. 

Antreffen kann man mich mit einem offenen Ohr im Büro der Schulsozialarbeit im Erdgeschoss.

Unsere Aufgaben an der FKS

Die folgenden Basisaufgaben werden von Jörg Hanselmann und Anna Schumacher gleichermaßen übernommen. Bei den spezifischen Aufgaben teilen sie sich die Verantwortlichkeiten für die Programme auf.

Die im folgenden aufgelisteten Angebote und Projekte sind den jeweiligen Arbeitsfeldern Einzelhilfe und Beratung (EH), Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Projekte (SGP), Offene Angebote (OA) und Gemeinwesenarbeit und Vernetzung (GWA). Eine weitere Ergänzug bei uns wären Organisatorisches und Verwaltungsangelegenheiten (OV)

Basisaufgaben

0.1. Krisenintervention | EH

0.2. Allgemeine Beratung/ Clearing für Eltern | EH

0.3. Allgemeine Beratung/ Clearing für Kinder (Primarstufe) | EH

0.4. Allgemeine Beratung/ Clearing für Kinder und Jugendliche (Sekundarstufe) | EH

0.5. Kollegiale Beratung mit/ für Lehrer | EH

0.6. Team Kommunale Kinder- und Jugendarbeit | GWA

0.7. Ideefix | GWA

0.8. Gesamtlehrerkonferenz | GWA

0.9. Schülerforum (ehem. Hauptschulversammlung) | GWA

0.10. Kontakt zu Elternbeirat | GWA

0.11. Beteiligung an Elternabenden | GWA

0.12. Regionalgruppe Schulsozialarbeit im Landkreis Böblingen | GWA

0.13. Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg | GWA

0.14. Sommerferienprogramm | OA

0.15. Allgemeine Öffentlichkeitsarbeit | OV

0.16. Betreuung Web-Inhalte Schulsozialarbeit | OV

0.17. Supervision | OV

0.18. Fortbildung | OV

0.19. Konzeptentwicklung | OV

0.20. Einkauf und Bewirtschaftung Haushaltsstellen | OV

Spezifische Aufgabengebiete

1. Sosziales Lernen

2. Sucht

3. Gewalt

4. Demokratie und Beteiligung

5. Medien

6. Bewegung - Erlebnis - Natur

7. Kunst und Kultur

8. fitforjob plus - Programm zur Berufsorientierung

9. FIT FOR LIFE

10. Entwicklung kommunaler Bildungslandschaft