JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Ideefix - Austausch mit Schulleitung

Jeden Dienstag von 8:40 Uhr bis 9:15 Uhr tauschen sich Rektor Christoph Nau, Konrektor Martin Hofmann mit den Schulsozialarbeitern Jörg Hanselmann und Anna Schumacher über die aktuellen Themen an der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule aus. Der jour fixe dient der gegenseitigen Information, der gemeinsamen Planung von Projekten und Aktionen und der Abstimmung in aktuellen Angelegenheiten.

TeamZeit

Jeden Mittwoch von 14.00 bis 15.00 Uhr nimmt die Schulsozialarbeit an der TeamZeit des Lehrerkollegiums teil. Dies dient der besseren Vernetzung und sorgt für einen guten Informationsfluss zwischen Schule und Schulsozialarbeit.

Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V.

Das Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V. ist der Zusammenschluss von Fachkräften und Trägern der Schulsozialarbeit im Land. Die Mitglieder dieses als gemeinnützig anerkannten Vereins haben es sich zum Ziel gemacht, die Schulsozialarbeit in Baden-Württemberg zu vernetzen und weiter zu entwickeln.

Das Netzwerk wurde im Herbst 2007 in Herrenberg-Gültstein gegründet. Und die Gemeinde Ehningen als Träger der Schulsozialarbeit an der Friedrich-Kammerer-Schule war von Beginn an als Gründungsmitglied mit dabei.

Der ehemalige Ehninger Schulsozialarbeiter Benjamin Lachat wurde von der Mitgliederversammlung zum Vorsitzenden des Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V. gewählt. Die Geschäftsstelle des Netzwerks hat ihren Sitz in Ehningen.

Netzwerk Schulsozialarbeit Baden-Württemberg e.V.

Regionalgruppe Schulsozialarbeit im Landkreis Böblingen

Die Regionalgruppe Schulsozialarbeit ist der freiwillige, trägerübergreifende Zusammenschluss der in der Schulsozialarbeit an Schulen im Landkreis Böblingen Tätigen.  Darüber hinaus ist sie als Forum auch offen für weitere im Kontext „Schule" arbeitenden Kolleginnen und Kollegen aus der Jugendhilfe.

Die selbst gesetzten Aufgaben und Ziele sind der fachliche Austausch, die kontinuierliche Diskussion und Weiterentwicklung von Schulsozialarbeit, Stellungnahme und Gesprächsangebote zu aktuellen Themen, die Durchführung gemeinsamer, kreisweiter Aktionen und Projekte (z.B. Fußballturnier, GENERATION @ - FETT IM CHAT), die Organisation von Fachtagen zu Arbeitsfeld relevanten Themen und die Förderung des intensiven und persönlichen Kontakts der Kollegen untereinander.

Die Regionalgruppe Schulsozialarbeit trifft sich regelmäßig alle 4-6 Wochen bei einem der Mitglieder. Die Sitzungstermine werden gemeinsam in der ersten Sitzung eines Schuljahres festgelegt.

Runder Tisch "Sucht und Gewalt" Ehningen

Hier treffen sich zwei mal im Jahr alle Ehninger Vereine zum fachlichen Autausch über Themen wie Alkohol und Feiern. Ziel dabei ist es, dass Feste und Veranstaltungen ohne Zwischenfälle aufgrund von Alkoholmissbrauch oder anderen Substanzen durchgeführt werden können.

Des Weiteren sind auch Rettungsdienste, Polizei sowie die Jugendarbeit beteiligt.