JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten
Artikel vom 25.02.2015

Neue Handynutzungsordnung

An alle Eltern
Friedrich-Kammerer Schule Ehningen
                                       
Projekttage „Handynutzung“

    
Liebe Eltern,

die Friedrich-Kammerer Schule Ehningen und die Schulsozialarbeit beschäftigen sich seit Längerem mit dem Thema Medien und insbesondere Mobiltelefone. Deshalb wird es am 04.03. und 05.03. ein Projekt zu diesem Thema geben. Da wir es für wichtig erachten, dass alle am Schulleben Beteiligten miteinbezogen werden, möchten wir das Projekt für Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte anbieten. Ziel ist es  Informationen zum Thema Nutzen und Gefahren von Mobiltelefonen zu vermitteln und für das Thema zu sensibilisieren. Des Weiteren gemeinsam eine Handynutzungsordnung für die Schule zu erarbeiten. Das Projekt wird in Kooperation mit externen Referenten durchgeführt werden. Hierfür konnten wir bereits Referenten vom Landesmedienzentrum gewinnen.
Somit wird am Mittwoch, den 04.03.2015 das Projekt für die Lehrkräfte stattfinden.
Am darauffolgenden Donnerstag, den 05.03.2015 finden vormittags die Praxisinseln für die Schülerinnen und Schüler statt. Die Praxisinseln behandeln unterschiedliche Themen, die abwechslungsreich und interaktiv gestaltet werden. Abends am 05.03.2015 um 19 Uhr laden wir Sie ganz herzlich ins Foyer der Friedrich- Kammerer Schule ein, sich zu informieren und sich an der Gestaltung Handynutzungsordnung zu beteiligen.  Insgesamt ist uns wichtig, dass auch die Möglichkeit des Austausches besteht und die Meinung der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern dargestellt werden.
Deshalb freuen wir uns auf spannende Projekttage und laden Sie auf diesem Wege herzlichst ein!

Viele Grüße
Das Team der Schulsozialarbeit und Lehrkräfte

 

Ankündigung:

Eine neue Handynutzungsordnung an der Friedrich Kammerer Schule entsteht
Am 4.3.15 und 5.3.15 werden sich Lehrkräfte, Eltern, und Schülerinnen und Schüler intensiver mit der Thematik Medien insbesondere Mobiltelefone beschäftigen. Organisiert werden die interaktiven und abwechslungsreichen Praxisinseln von einer Projektgruppe, bestehend aus Schulsozialarbeit, Lehrkräften der Schule und externen Experten vom Landes- und Kreismedienzentrum. Die Themen sind vielfältig, so wird sich zum Beispiel in einem Raum mit den Chancen der Nutzung von Mobiltelefonen beschäftigt und praktische Tipps gegeben, in einem weiteren Raum wird sich mit den Gefahren wie zum Beispiel Unfällen mit und durch Mobiltelefonen auseinandergesetzt, indem die Beteiligten sich durch einen Parcour tasten müssen und für die Gefahrenpotenziale sensibilisiert werden. Aber auch Aspekte, wie die Veränderung des Sozialverhaltens werden in den Blick genommen.  Ziel ist es, zu informieren und zu sensibilisieren und am Ende unter Beteiligung aller einen Vorschlag für eine Handynutzungsordnung an der Schule zu erarbeiten.


Sieht so Medienkompetenz aus? Das Organisationsteam aus Schulsozialarbeit, Lehrkräften und Herr Celik vom Landesmedienzentrum (Hr. Holz, Fr. Moll, Hr. Celik, Fr. Seelbach, Hr. Verhardt und Fr. Järkel, von links)

Archiv