JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Kollegiale Beratung und Information für Lehrende und die Schulleitung

Auch Lehrende wünschen häufig kollegiale und interdisziplinäre Beratung. Diese Beratungsgespräche zwischen Lehrenden und Schulsozialarbeiter/innen sind äußerst wichtig und können für beide Seiten sehr fruchtbar sein. Denn Lehrende und Schulleiter/innen sind nicht nur als Adressatengruppe zu sehen sondern sie sind auch Kooperationspartner.

Schulsozialarbeit soll, nach Speck:

  • "LehrerInnen für die Sichtweisen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und sozialpädagogische Fragestellungen sensibilisieren,
  • LehrerInnen über konkrete Unterstützungsmöglichkeite [...] informieren
  • LehrerInnen in Bezug auf soialpädagogische Themen [...] beraten und fortbilden,
  • Lehrerinnen konkrete fachliche Anregungen für die Verringerung und Bewältigung von akuten Problemen von Schülern und in Klassen bieten und schließlich
  • als Vermittler und Berater bei Konflikten zwischen Lehrern und Schülern agieren."

(Speck 2009, S.53)