JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Kooperationspartner

Die Schulsozialarbeit hat intensive und regelmäßige Beziehungen zu einer Vielzahl von Kooperationspartnern in Ehningen, im Landkreis Böblingen und in ganz Baden-Württemberg.

Elternbeirat der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule

Regelmäßig nimmt die Schulsozialarbeit an den zwei mal im Jahr stattfindenen Sitzungen teil und beteiligt sich an den dabei entstehenden Projekten.

Förderverein der Friedrich-Kammerer-Schule Ehningen e.V.

Der 2004 gegründete Förderverein der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule ist bei vielen Projekten und Aktionen ein wichtiger Kooperationspartner. Jeder der die Bildung und Erziehung an der Ehninger Gemeinschaftsschule unterstützen möchte, kann in diesem Verein Mitglied werden.

Für sein ehrenamtlich getragenes Programm "Projekte fördern in der Schule - Pro.f.i.S." wurde der Verein bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

In enger Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit beteiligt sich der Verein an der Initiative fitforjob-plus , an der Kennenlernfahrt der Stufe5 und an vielen weiteren Unternehmungen.

Förderverein der Friedrich-Kammerer-Schule Ehningen e.V.

Polizeiposten Ehningen

Die Schulsozialarbeit Ehningen arbeitet präventiv und projektbezogen mit dem Team des Ehninger Polizeipostens zusammen. In regelmäßigen Gesprächen werden Einschätzungen zu aktuellen Themen und Entwicklungen in Ehningen ausgetauscht.

Die Schulsozialarbeit führt seit Jahren erfolgreich gemeinsame Präventionsprojekte mit den Ehninger Polizeibeamten durch. Hierzu zählen vor allem das Training "cool sein - cool bleiben!" und nach Absprache die "red box".

Sicherer Landkreis Böblingen e.V.

Immer wieder werden Projekte und Angebote der Schulsozialarbeit zum Thema Gewaltprävention durch den Sicheren Landkreis unterstützt und bezuschusst.

Sicherer Landkreis Böblingen e.V.